Hörde Zentrum: Zwei Projekte stehen für das Pflanzenjahr 2014 in den Startlöchern – „Grünpatenschaft“ und „QuerBEET – Ernte deine Stadt“ – die Hörder Stadtteilagentur und das Projektteam QuerBEET– Ernte deine Stadt laden herzlich ein!

Die Bewohnerinnen und Bewohner Hördes haben im Pflanzenjahr 2014 gleich in zwei Projekten die Chance, sich aktiv am Umbau von Hörde zu beteiligen:

Gesucht werden „Grünpaten“,

die die Patenschaft für eine oder mehrere Baumscheiben oder Pflanzbeete in Hörde Zentrum übernehmen. Die Hörder Stadtteilagentur berät, welche Pflanzen in welcher Baumscheiben wachsen können und stellt auch Staudenpflanzen für die Erstbepflanzung zur Verfügung.

Welche Aufgaben beinhaltet eine Grünpatenschaft?

Als Pate übernimmt man die Verantwortung für die Baumscheiben. Dazu gehören nach der Bepflanzung die Bewässerung in den Sommermonaten und die Säuberung. Deshalb ist es günstig, wenn sich die Baumscheibe nicht weit vom eigenen Wohnhaus befindet, damit man Wasser in der Nähe hat. Die Bewässerung ist das Wichtigste bei der Pflege der Baumscheiben, da sonst die jungen Pflanzen vertrocknen würden. Am Stand der Hörder Stadtteilagentur liegt ein Plan mit allen Baumscheiben, in den man sich eintragen kann.

„QuerBEET – Ernte deine Stadt“

Auf die Besucher warten nicht nur Anregungen für die essbare Gartensaison 2014, sondern auch Informationen über geplante und laufende Aktionen zum Thema Urbane Landwirtschaft. Das Projektteam  unterstützt die Hörder Bürgerinnen und Bürger, wie sie selbst und mit einfachsten Mitteln frische Lebensmittel produzieren können: auf der Fensterbank, im Balkonkasten, in Pflanzkisten hinterm Haus oder in öffentlichen Flächen. (zur Projektseite)

Mit etwas Glück kann man einen QuerBEET Hörde-Gemüsekasten gewinnen, der alle Balkone, die sich noch im Winterschlaf befinden, wieder fit macht! Alle Besucher sind eingeladen, an der Verlosung dieses essbaren Balkonkastens teilzunehmen!

Wir freuen uns auf einen regen Austausch an unserem Stand. Es lohnt sich, denn zusätzlich wartet eine kleine Überraschung vor Ort, die in Zusammenarbeit mit dem Jugendservicebüro Hörde entstanden ist.