Flächenart ✅ Vorteile ❌ Nachteile
Brachflächen
  • Aufwertung und Instandsetzung der brach liegenden Fläche
  • Akzeptanz und Befürwortung für den  Gemeinschaftsgarten höher bei der  Reaktivierung von ungenutzten Flächen
  • Unkompliziert verfügbar, da keine bestehende Nutzung aufgegeben werden muss
  • Höhere Wahrscheinlichkeit von Schadstoffen/Altlasten auf der Fläche
  • Zeitlich begrenzte Verfügbarkeit (andere Nutzungen für die Flächen vorgesehen, verbindliche Planungen existieren)
  • Möglicherweise höhere Kosten für die  Aufbereitung der Fläche und des Bodens
öffentliche Grün- und Parkanlagen
  • Verringerung der Pflegekosten für den Eigentümer
  • Langfristige Pachtverträge möglich
  • Soziale Kontrolle durch Parkbesucher
  • Divergierende Nutzerinteressen innerhalb der Parkanlage
  • Möglicherweise Vorbehalte gegenüber dem Gemeinschaftsgartenprojekt von Seiten der Anwohner und Besucher der Grünflächen
rückgebaute Sport-, Spiel-und Bolzplätze
  • Kosten der Flächenunterhaltung entfallen für den Eigentümer
  • Zentrale Lage in den Quartieren
  • Längerfristige Pachtverträge möglich
  • Höhere Kosten für die Vor- und Aufbereitung der Fläche
  • Mangelnde Bodenqualität
  • Mögliche Versiegelungen vorhanden
Kleingartenanlagen und Grabeland
  • Parzelle verfügt über eine intakte Infrastruktur (Wasser/Strom/Laube/Toiletten)
  • Unbefristete Pachtung möglich
  • Geschütztere/eingezäunte Flächen
  • Der Gemeinschaftsgarten ist im Quartier/der Nachbarschaft weniger optisch präsent
  • Jährliche Pachtzahlungen/mögliche  Abschlagszahlungen
  • Vereinsregeln müssen eingehalten werden