Als Teil der Sendung WDR.markt wurde am 17.08. in der Folge „Nachbarschaftsaktivisten im Netz: Digitale Nachbarschaft“ das Netzwerk UrbaneOasen angesprochen und ein Blick in den mobilen Garten der Flüchtlingshilfe Dortmund Adlerstraße geworfen, der gemeinsam von Flüchtlingen und die Urbanisten e.V. aufgebaut wurde. In der Beschreibung des WDR heißt es: „Im Internet vernetzen sich jetzt Nachbarn untereinander. Das hat Vorteile: Gartenschere ausleihen, Müll sammeln oder gemeinsam ein Beet anlegen, geht damit sehr einfach. markt hat sich die digitale Nachbarschaft angeschaut.“

Nachbarschaftsaktivisten im Netz – WDR Fernsehen