Das neue Gartenjahr beginnt für den CampusGarten mit einem Vorkulturworkshop! Nachdem es 2015 mit den Tomaten sehr gut funktioniert hat, werden wir dieses Jahr unser Vorkulturprogramm auf andere Pflanzen ausweiten. Wenn ihr also schon immer eure eigenen Paprika, Chilis, Physalis oder Auberginen haben wolltet, kommt vorbei! Wir treffen uns am Samstag den 30.1. ab 13.30 Uhr im Raum C über der Studiobühne – das ist das Gebäude neben dem AStA-Café an der Universitätsstraße.

Wir wollen euch zeigen, wie ihr Vorkultur durchführt, und ihr könnt einiges über die verschiedenen Arten von Chilis lernen. Und als Geschenk für euch haben wir reichlich Saatgut für Paprika & Verwandtschaft, von fruchtig süß bis feurig scharf! Wie bei den Tomaten im letzten Jahr bitten wir euch, 1/3 der Jungpflanzen im Mai im CampusGarten vorbeizubringen, so daß alle etwas davon haben. Den Rest könnt ihr behalten oder verschenken.
Für alle, die schon mehr Erfahrung haben, werden wir dieses Jahr auch einige Experimente durchführen: bei den großen Mengen Saatgut, die wir organisiert haben, sind einige Sorten noch unidentifiziert, und andere müssen auf ihre Eigenschaften überprüft und verglichen werden. Es ist egal, ob ihr Profis seid oder noch gar keine Erfahrung habt – es ist etwas für alle dabei!
Folgende Dinge könnt ihr nach Möglichkeit noch mitbringen:
Leere Joghurteimer oder Pilzschälchen (aus dem Supermarkt) bzw Blumentöpfe (10-15 cm) zum Pflanzen (nicht unbedingt nötig)
Schere zum Etiketten schneiden
Permanentmarker/Edding (fein) zum Beschriften
Außerdem gerne etwas zu Essen und zu Trinken, wenn ihr mögt.
Wenn das Wetter mitspielt, werden wir am Sonntag den 31.1. ab ca. 14.30 Uhr das Gartenjahr auch im Freiland beginnen und die ersten Gemüse säen. Kommt vorbei!