Hau weg, das Zeug.
Ungenannt bleibend wollende Sympathisanten unserer kleinen öffentlichen Gemeinschaftsfarm haben kürzlich den schlimmen Riesen-Haufen aus Gestrüpp und Grünschnitt mal eben entfernt: Rubbeldikatz, in einer halben Stunde war alles aufgegriffen. Schweres Gerät hilft eben manchmal noch mehr als viele Hände, und unser herzschwacher Kleingarten-Häcksler hätte das einfach nicht geschafft. Wir sagen Danke für diesen Einsatz im morgendlichen Nieselgrau – lasst Euch den NeuLand-Honig schmecken!! weiterlesen

Quelle: Kölner Neuland