Ja, und das ist nur der Aufgalopp für noch mehr Hochbeete im Hörder Zentrum.
In der Stadtteilagentur ist ab sofort das neu entwickelte essbare Hochbeet für Hörde ausgestellt, von dem in den nächsten Wochen weitere im Hörder Stadtgebiet verteilt zu finden sind.
Sie sind bepflanzt mit allerhand unterschiedlicher essbarer Pflanzen und Kräuter und laden zum Naschen und Probieren ein.
Also greifen Sie zu und denken Sie auch an andere Entdecker! Lokale Unternehmen und Einrichtungen übernehmen dabei die Patenschaft für die Hochbeete.

Zum Originalartikel

Zur Werkzeugleiste springen