Auch für das kommende Jahr gibt es wieder einen Taschen-Garten.

Er ist politischer Gartenkalender & persönlicher Terminplaner, mit wöchentlicher Anbauplanung und vielen Praxistipps für den (Gemüse-)Garten.“In die Zukunft wachsen“ ist der Titel des taschenGARTENs 2019. Damit ist nicht die Logik des „Wachsen oder Weichens“ gemeint, mit der heute so viele landwirtschaftliche Betriebe zu kämpfen haben; nicht die Vorstellung von einem unendlichen Wachstum, wie es im Kapitalismus für möglich gehalten wird. Die MacherInnen fragen sich vielmehr, wie man diesem System endgültig entwachsen kann. Und was es braucht, damit eine Transformation der Agrarsysteme gelingen kann und wie diese dann aussehen könnten. Sie fragen sich, wie  Lebensmittel auf eine gesunde Art und Weise wachsen können, so dass die Nahrungsmittelproduktion dauerhaft funktionieren kann. Und wie die produzierten Lebensmittel dann auch allen zugänglich gemacht werden können.

taschenGARTEN 2019 bestellen unter:

https://www.taschen-garten.de

Zur Quelle dieses Artikels