HandlungsleitfÀden und Studien

Ministerium fĂŒr Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULV) (2016): „Gemeinsam gĂ€rtnern in der Stadt – Praxisbeispiele aus Nordrhein-Westfalen“ Schmies, Maximilian / Hunecke, Marcel (2016): „Soziale...
FachbĂŒcher

FachbĂŒcher

Bommert, Wilfried (2014): “Brot und Backstein – Wer ernĂ€hrt die Stadt der Zukunft?” Inkota (2016): „Unser Essen mitgestalten. Ein Handbuch zum ErnĂ€hrungsrat“. Meyer-Renschhausen, Elisabeth (2013): „GĂ€rtnern als Politik. Community Gardening – Urban Agriculture –...

Forschungsarbeiten

Eine Vielzahl an StudentInnen und WissenschaftlerInnen hat sich bereits mit dem Thema Urban Gadening auseinandergesetzt – aus unterschiedlichsten Perspektiven. Die anstiftung sammelt die Arbeiten hier:...
Fragen, die fehlten

Fragen, die fehlten

Das TV-Duell zwischen Merkel und Schulz war im wahrsten Sinne des Wortes gestrig. Energiewende, Verkehrswende, Agrarwende, Postwachstum, Entwicklungszusammenarbeit, Dekarbonisierung, Bildung, Fluchtursachen 
 wie gut, dass alle Zukunftsthemen besprochen wurden....
International Urban Farming Conference

International Urban Farming Conference

Am 11.09. und 12.09.2017 treffen sich ForscherInnen und Praxisakteure urbaner Landwirtschaft aus dem Globalen SĂŒden und Norden in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, um sich ĂŒber die Themenfelder ErnĂ€hrungssicherheit & ErnĂ€hrungssouverĂ€nitĂ€t, Klima &...
Ein besserer Ort fĂŒr alle

Ein besserer Ort fĂŒr alle

Aus der Stadt einen besseren Ort fĂŒr alle machen. Das großartige Team des BR-Kulturmagazins Capriccio besuchte MĂŒnchner GemeinschaftsgĂ€rten und die anstiftung. Ästhetische Bilder und ein soziologischer Blick auf eine neue Bewegung in kompakten sechs Minuten. >>> zum...
Futterstation zum selbermachen

Futterstation zum selbermachen

Das brauchst du dafĂŒr: – 1 leere MilchtĂŒte – 4 Holzspieße (Eisstiele) -ca. 300g Vogelfutter -Paketschnur, Cuttermesser, Nagel, Trichter     So gehts: Als erstes wird die MilchtĂŒte grĂŒndlich mit Wasser ausgespĂŒlt. Anschließend mit einem Nagel oben in der Mitte ein Loch...
Postindustrielle Akteure

Postindustrielle Akteure

Menschen tun sich zusammen, um Bauanleitungen fĂŒr mobile Solarkraftwerke zu entwickeln oder komplexe Landwirtschaftsmaschinen, die dann umsonst und fĂŒr alle ins Netz gestellt werden. Und das sind nur zwei Beispiele von sehr vielen. Warum sie dies tun und was das ĂŒber...
ReparateurInnen im Austausch

ReparateurInnen im Austausch

Ende Oktober luden das Netzwerk Reparatur-Initaitiven und die anstiftung zum bundesweiten Vernetzungstreffen für Repair Cafés & Co nach Bielefeld ein. 60 TeilnehmerInnen aus 40 bundesdeutschen Reparatur-Initiativen trafen sich, um über...
Ein Handbuch zum Weltretten

Ein Handbuch zum Weltretten

Lebensratgeber fĂŒr persönliche Belange gibt es unzĂ€hlige, sei es zu gesundheitlichen oder spirituellen, ernĂ€hrungsbezogenen oder unternehmerischen Themen. „Und jetzt retten wir die Welt!“ möchte umfassender ansetzen und gibt Tipps an die Hand, wie jedeR...

Pilzzucht

Pilzmyzel ist der neueste Trend fĂŒr Designer und Bioingenieure. Es hat das Potenzial, konventionelle Kunststoffe zu ersetzen und so unsere AbhĂ€ngigkeit vom Erdöl zu reduzieren. Dank seiner schaumĂ€hnlichen physikalischen Eigenschaften und seiner natĂŒrlichen...