Grabeland in Bonn

🌇   📐


Mario Heinen
0228 - 77 43 41
mario.heinen@bonn.de

Zur Homepage

Die Stadt Bonn bietet bisweilen unbebaute städtische Grundstücke zur befristeten und dauerhaften Nutzung als Garten- und Grabeland, landwirtschaftliche Fläche, Lagerfläche, Stellplatzfläche für private und gewerbliche Nutzung an.

1 Kommentar

  1. Imke Feist

    Sehr geehrter Herr Heinen,

    meine Name ist Imke Feist und ich bin Studentin der Universität Bonn wo ich bereits einen ersten Bachelor in Agrarwissenschaften abgeschlossen habe. Im Sommer 2018 werde ich auch meinen Master in “Naturschutz und Landschaftsökologie” abgeschlossen haben. Danach würde ich gerne meine eigene Urban-Gardening-Gemeinschaft in Bonn gründen und im Anschluss zum Garten ein Café eröffnen. Ich habe zwar eine detailliertere Vorstellung des Projekts und eine ausformulierte Geschäftsidee, jedoch fehlen mir grundlegende Informationen für die potenziellen Kosten usw. Um dies zu planen bin ich momentan erstmal auf der Suche nach Beispielprojekten und Fläche im Raum Bonn um eine Vorstellung über verfügbare Grundstücke und Preise zu bekommen. Mit den Infos würde ich gerne meinen Finanzplan erstellen. Können Sie mir genauere Auskünfte darüber zur Verfügung stellen? Ich würde mich sehr freuen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Imke Feist

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte tragen sie diese 3-stellige Zahl ein. *

📌 Suche Inhalte in deiner Umgebung

📅 Nächste Veranstaltungen

🆕 Neueste Aktivitäten

Ein weiterer Baustein für ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte Litfaßsäule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und für Engagement werben. Zudem kann sie ein grüner Treffpunkt werden. Wir baue […]

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von Süden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das Kirchengebäude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue Trägerschaft übergeben werd […]

Grüner leben – Küren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir künftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr Grün in die Stadt und mehr Leben ins Grün zu bringen […]

Ein weiterer Baustein für ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte Litfaßsäule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und für Engagement werben. Zudem kann sie ein grüner Treffpunkt werden. Wir baue […]

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von Süden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das Kirchengebäude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue Trägerschaft übergeben werd […]

🥕 Neueste Gruppen

ℹ Über UrbaneOasen

Das Ziel des Netzwerks UrbaneOasen ist es, alle relevanten Informationen zu Urban Gardening in NRW auf einer Plattform zu präsentieren und den Austausch zwischen Gärtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, Bürgern, Interessierten, Flächeneigenümern, Städten und Gemeinden und administrativen Organen zu ermöglichen. Mach kostenlos mit!

Über UrbaneOasen UrbaneOasen auf facebook

Zur Werkzeugleiste springen