Grabeland in Düsseldorf


| 🌇  


gartenamt@duesseldorf.de
Zur Homepage

In Düsseldorf gibt es einige Flächen, die als Grabeland verpachtet werden.

Als Grabeland bezeichnet man nach dem deutschen Bundeskleingartengesetz ein Grundstück, das vertraglich nur mit einjährigen Pflanzen bestellt werden darf. Das Aufstellen von Gartenlauben ist nicht statthaft. Grabeland dient meistens nur einer vorübergehenden Nutzung, weil langfristig eine andere Nutzungsart geplant ist. Die Verpachtung erfolgt parzellenweise gegen eine verhältnismäßig geringe, jährlich zu zahlende, Pacht.

🍅 WILLKOMMEN

UrbaneOasen ist das soziale Netzwerk für Gemeinschaftsgärten. Tausche dich aus mit anderen Gärtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, Bürgern, Flächenbesitzern, Städten, Gemeinden und administrativen Organen, entwickle neue Projekte und präsentiere sie. Die Plattform ermöglicht optimal Einblick, Austausch und Vernetzung. Mach jetzt kostenlos mit!

Login Registrieren About facebook

🥕 GRUPPEN

👩🏽‍🌾 MITGLIEDER

📌 SUCHE IN DEINER UMGEBUNG

Zur Werkzeugleiste springen