🌿 Alte Sorten

Permakulturhof Vorm Eichholz

Der gemeinnĂŒtzige „Permakulturhof Vorm Eichholz e.V.“ will Menschen bei der Umgestaltung ihrer StĂ€dte unterstĂŒtzen. Er will Lern- und Erfahrungsort sein, beispielhafte Lösungen aufzeigen und Vernetzung fördern. Hier sollen Menschen Strukturen, Resourcen und RĂ€ume fĂŒr eigene AktivitĂ€ten finden. Der Hof bietet dazu vielfĂ€ltige Möglichkeiten, Ideen baulich, gĂ€rtnerisch und gemeinschaftlich zu entwickeln, umzusetzen, ...

Soester Mitmachgarten

Wir möchten Boden in der Stadt der Bevölkerung verfĂŒgbar machen und eine (im Vergleich zu Stadtparks) sinnvolle Bepflanzung, d. h. essbar/ anderweitig nutzbar, zum Einen als Versorgungsquelle, zum Anderen als Anstoß zum Austausch von altem und neuem Wissen. Einen Ort der AktivitĂ€t, der Begegnung haben: hier darf spontan mitgearbeitet werden! ...

Studentischer Garten des AStA Uni MĂŒnster

Der Studentischer Garten des ASta der WestfĂ€lische Wilhelms-UniversitĂ€t MĂŒnster ist ein Gemeinschaftsgarten im Pharmazeutischen Garten der Uni.

Westgarten Dortmund

Am 16. September 2016 fand das Auftakttreffen fĂŒr den Aufbau eines neuen Gemeinschaftsgartens im Dortmunder Unionviertel statt zu dem dem die GrĂŒnen in Absprache mit den Urbanisten per Postkartenaktion im öffentlichen Raum eingeladen hatte. Gut 30 Interessierte tauschten sich im HofcafĂ© des Union Gewerbehofs ĂŒber ihre Vorstellungen zum gemeinsamen Pflanzen ...

Elisabeths Garten

In Elisabeths Garten, DĂŒsseldorfs grĂ¶ĂŸtem mobilen Garten, beginnt die Saison. In insgesamt 118 Hochbeeten, verteilt auf 4 Standorte, wachsen ĂŒber 50 historische und regionale GemĂŒsesorten. Rheinprinzessin und Neckargold, weiße KĂŒttinger und rote Riesen, Lerchenzungen und Bonner Advent – in unserer ersten Gartensaison bauen wir ĂŒberwiegend Bohnen-, Möhren- und Kohlsorten an, ...

Erhaltergarten Bergische Gartenarche, Wuppertal

Das Ziel der Bergischen Gartenarche ist es, alte Landsorten und regionale Pflanzen, die es nicht mehr im Handel zu kaufen gibt, aufzuspĂŒren, zu vermehren und dieses Wissen interessierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern wieder zugĂ€nglich zu machen. Bisher haben wir unsere „Arche-Pflanzen“ ausschließlich an Pat*innen gegeben, mit dem Ziel, neu gewonnenes Saatgut ...

Essbare Stadt Andernach

Text von andernach.de Aktionsraum fĂŒr die BĂŒrger Öffentliche GrĂŒnanlagen sind fĂŒr alle da! Warum diese also nur als FlĂ€che der Kommune sehen und nicht als Aktionsraum fĂŒr die BĂŒrger? Andernach geht mit dem Konzept der multifunktionalen „Essbaren Stadt“ neue Wege, lĂ€sst öffentlichen GrĂŒnrĂ€umen neue Funktionen zukommen und motiviert die BĂŒrger, ...

Vielfeld Aachen

Bereits im Jahr 2012 entstand in den Initiativen „Suer­mondtviertel“, „Transition Town Aa­chen“ und „Kaiserplatz­galerie – nein danke!“ die Idee urbane GemeinschaftsgĂ€r­ten in Aachen zu errichten und es schlossen sich immer mehr Menschen zusammen um an der Umsetzung zu ar­beiten. Der Verein „Urbane Ge­meinschaftsgĂ€rten Aachen e.V.“ wur­de im Mai 2013 gegrĂŒn­det. ...

Essbare Stadt Minden

Unter der Parole "PflĂŒcken erlaubt, statt Betreten verboten!" lĂ€sst die Initiative "Essbares Minden" fĂŒr das Mindener Zentrum, fĂŒr Altstadt und weitere Stadtbezirke "SpeiserĂ€ume" entstehen. Durch gemeinschaftliches stĂ€dtisches GĂ€rtnern stehen hier kostenlos Obst, GemĂŒse, KrĂ€uter und Blumen fĂŒr jedeN zur VerfĂŒgung. Dabei soll v.a. auf ökologische QualitĂ€t, den Anbau alter Sorten ...

Gemeinschaftsgarten Lederstraße, Wuppertal

Der Gemeinschaftsgarten liegt auf der Tiefgarage und hier war bis vor 12 Jahren ein Kinderspielplatz. Die ca.1000mÂČ FlĂ€che ist auf mehreren Ebenen mit seitlichen Beton-Hochbeeten und TreppenlĂ€ufen sehr lebendig aufgeteilt. Wir pflanzen Blumen fĂŒr Bienen und fĂŒrs Auge, GemĂŒse fĂŒr den Mittagstisch, ebenso gibt’s Kartoffelbeete. Im letzten SpĂ€tsommer haben wir ...

Bonnekamphöhe, Essen

Mehr als nur Kohl und Möhren... Eine Lichtung mitten in der Stadt, umgeben von altem Baumbestand und in Sichtweite des Förderturms Zollverein III/VII/X: Seit 2011 arbeiten wir auf der Bonnekamphöhe in Essen Katernberg auf knapp drei Hektar stiftungseigenem Land am Modellprojekt fĂŒr kleinrĂ€umige urbane Landwirtschaft. Das GelĂ€nde ist in drei ...

Kants Garten, Duisburg

Kants Garten ist ein Ort der Begegnung im Kantpark im Stadtzentrum Duisburgs. Kants Garten, das sind Blumen- und GemĂŒsehochbeete, GĂ€rten der Kinder, ein Hortensienbeet am Spielplatz, ein Mauer- und ein Zaungarten, eine große Wiese auf der im FrĂŒhjahr 4000 Krokusse, Blausternchen und Waldanemonen blĂŒhen werden und eine Gartenbank in der ...

Kölner NeuLand

BĂŒrger gestalten ihre Stadt: Zwischen den Kölner Stadtteilen SĂŒdstadt und Bayenthal bauen sie auf einer ehemaligen Industriebrache einen mobilen Gemeinschaftsgarten auf. Komm vorbei, mach mit! Ein Garten in der Stadt Tomaten ziehen, Feldsalat sĂ€en, Erdbeeren zupfen und GrĂŒnkohl ernten. Den Unterschied zwischen Bio- und konventionellem GemĂŒse kosten. Herausfinden, wie Bienenvölker ...

Gemeinschaftsgarten Bochum

Der Alsengarten Wir starten nun (2017) in unser viertes Gartenjahr. Im Hinterhof der Alsenstraße 19a befindet seit dem 03.07.2014 unser Gemeinschaftgarten, der Alsengarten. Hier treffen wir uns Sonntags ab 12.00 Uhr sowie bei gutem Wetter auch Mittwochs ab 18 Uhr zum gemeinsamen GĂ€rtnern. Gerne könnt ihr zu diesen Zeiten vorbeikommen, ...

UmweltKulturPark / Permakulturpark

Der UmweltKultur Park umfasst ein ca. 12 ha großes Areal im Tal des Rahmkebaches in Groß-Barop im Dortmunder SĂŒden. Der Park entstand auf einer ehemaligen AckerflĂ€che und wurde als AusgleichsflĂ€che fĂŒr die UniversitĂ€tsbebauung ausgewiesen. Er soll Erholung und gleichzeitig Informationen ĂŒber die VerknĂŒpfungsmöglichkeiten von LebensrĂ€umen fĂŒr Pflanzen, Tiere und Menschen ...

📌 Suche Inhalte in deiner Umgebung

📅 NĂ€chste Veranstaltungen

🆕 Neueste AktivitĂ€ten

Ein weiterer Baustein fĂŒr ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte LitfaßsĂ€ule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und fĂŒr Engagement werben. Zudem kann sie ein grĂŒner Treffpunkt werden. Wir baue […]

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von SĂŒden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das KirchengebĂ€ude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue TrĂ€gerschaft ĂŒbergeben werd […]

GrĂŒner leben – KĂŒren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir kĂŒnftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr GrĂŒn in die Stadt und mehr Leben ins GrĂŒn zu bringen […]

Ein weiterer Baustein fĂŒr ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte LitfaßsĂ€ule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und fĂŒr Engagement werben. Zudem kann sie ein grĂŒner Treffpunkt werden. Wir baue […]

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von SĂŒden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das KirchengebĂ€ude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue TrĂ€gerschaft ĂŒbergeben werd […]

đŸ„• Neueste Gruppen

â„č Über UrbaneOasen

Das Ziel des Netzwerks UrbaneOasen ist es, alle relevanten Informationen zu Urban Gardening in NRW auf einer Plattform zu prĂ€sentieren und den Austausch zwischen GĂ€rtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, BĂŒrgern, Interessierten, FlĂ€cheneigenĂŒmern, StĂ€dten und Gemeinden und administrativen Organen zu ermöglichen. Mach kostenlos mit!

Über UrbaneOasen UrbaneOasen auf facebook

Zur Werkzeugleiste springen