🌿 Hochbeete

Permakulturhof Vorm Eichholz

Der gemeinnĂŒtzige „Permakulturhof Vorm Eichholz e.V.“ will Menschen bei der Umgestaltung ihrer StĂ€dte unterstĂŒtzen. Er will Lern- und Erfahrungsort sein, beispielhafte Lösungen aufzeigen und Vernetzung fördern. Hier sollen Menschen Strukturen, Resourcen und RĂ€ume fĂŒr eigene AktivitĂ€ten finden. Der Hof bietet dazu vielfĂ€ltige Möglichkeiten, Ideen baulich, gĂ€rtnerisch und gemeinschaftlich zu entwickeln, umzusetzen, darzustellen und fĂŒr alle begreif- […]

Inselgarten an der DiakonieKirche Wuppertal

Im FrĂŒhjahr 2014 entdeckten MitarbeiterInnen der DiakonieKirche und NachbarInnen den Garten um die Kirche herum als idealen Standort fĂŒr ein Nachbarschaftsprojekt. Das gemeinsame Ziel, eine einladende Garteninsel inmitten der Stadt mit und fĂŒr die NachbarnInnen zu gestalten und zu erhalten, ist gelungen. Geplant sind barrierefreie Hochbeete und GemĂŒsebeete sowie ein Bouleplatz im Schatten alter Linden; […]

VestGarten Recklinghausen

Der „VestGarten“  ist auf Anregung  von H.-JĂŒrgen Karsch nach Infoveranstaltungen  und einer Ruhrgebiets-Exkursion zu bestehenden Projekten (im September 2015) Anfang 2016 ins Leben gerufen worden. Die Standortsuche hatte im April 2016 Erfolg: seit Anfang Mai bewirtschaftet die Initiative VestGarten  eine 1.000 qm große ehemalige WiesenflĂ€che der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen am Ökumenischen Zentrum „Arche“ in zentrumsnahen […]

Elisabeths Garten

In Elisabeths Garten, DĂŒsseldorfs grĂ¶ĂŸtem mobilen Garten, beginnt die Saison. In insgesamt 118 Hochbeeten, verteilt auf 4 Standorte, wachsen ĂŒber 50 historische und regionale GemĂŒsesorten. Rheinprinzessin und Neckargold, weiße KĂŒttinger und rote Riesen, Lerchenzungen und Bonner Advent – in unserer ersten Gartensaison bauen wir ĂŒberwiegend Bohnen-, Möhren- und Kohlsorten an, die immer seltener kultiviert werden […]

Lerngarten Kleine Höhe, Wuppertal

Der Lerngarten Kleine Höhe verwandelt sich in diesem Jahr 2016 und ist gespannt auf seine GĂ€rtner! Rund um die alte, sich im Wiederaufbau befindliche Wuppertaler FreilichtbĂŒhne, die eine mehr als 80-jĂ€hrige Geschichte hat, entsteht seit etwa 2 Jahren ein neuer Lernort, in dessen Rahmen nun auch einige FlĂ€chen fĂŒr Beete frei geworden sind. Ebenso gibt […]

Interkultureller Gemeinschaftsgarten Pflanzstelle, Köln-Kalk

Die Pflanzstelle ist ein mobiler, interkultureller und öffentlicher Gemeinschaftsgarten in der Stadt. Auf einer BrachflĂ€che in Köln-Kalk bauen wir gemeinsam mit Freiwilligen und Interessierten GemĂŒse an. Die Beete bestehen aus transportablen Pflanzmodulen. So ist der Garten unabhĂ€ngig vom Boden und wir können auch auf versiegelten oder belasteten FlĂ€chen anbauen. LĂ€uft der Mietvertrag aus, ziehen wir […]

Carls Garten Köln-MĂŒlheim

Der CARLsGARTEN vor dem Depot ist in den letzten zwei Jahren zu einem Ort der Begegnung gewachsen. Hier mischen sich nicht nur Theaterschaffende mit TheatergĂ€ngern, treffen links- und rechtsrheinische Kölner aufeinander, kommen Nachbarn aus der Keupstraße mit vorbeischauenden SĂŒdstĂ€dtlern ins GesprĂ€ch, es purzeln auch Generationen durcheinander. Eine grĂŒne Insel ist enstanden auf dem ehemaligen Industrieareal […]

Gartenbahnhof Ehrenfeld

Der Gartenbahnhof Ehrenfeld ist ein Projekt von unserem Verein Gartenwerkstadt Ehrenfeld. Unser Gemeinschaftsgarten befindet sich auf dem ehemaligen GĂŒterbahnhof von Ehrenfeld, weshalb wir ihn „Gartenbahnhof“ getauft haben. Er ist ein mobiler Garten und vielleicht der erste Kölner GemeinschaftsgĂ€rten der jemals umgezogen ist. Vormals waren unsere Pflanzkisten im Obsthain GrĂŒner Weg aufgestellt. Dort hat uns der […]

Gemeinschaftsgarten an der FH DĂŒsseldorf

SchrebergĂ€rten, DachgĂ€rten, Permakultur, GemeinschaftsgĂ€rten – StĂ€dtisches GĂ€rtnern findet auch in Deutschland immer mehr AnhĂ€nger*innen. In vielen LĂ€ndern werden stĂ€dtische GĂ€rten errichtet, um die Selbstversorgung zu gewĂ€hrleisten oder VersorgungsengpĂ€ssen entgegenzutreten. Hier zu Lande steht eher die Freizeitgestaltung im Vordergrund. GĂ€rten gelten als Orte der Entspannung und Ruhe, aber auch als Treffpunkte fĂŒr Freunde und Bekannte. Mehr […]

GemeinSinnschafftGarten am Kulturhof

Seit Sommer 2015 blĂŒht mitten in der Bottroper Innenstadt am Kulturzentrum August-Everding ein bunter Hochbeetgarten und gibt dem gemeinschaftlichen GĂ€rtnern in Bottrop ein Gesicht. Engagierte BĂŒrger_innen und lokale Organisationen haben den Garten mit UnterstĂŒtzung der Stadt Bottrop und der Fachhochschule Dortmund gemeinschaftlich errichtet und Patenschaften fĂŒr die 16 Hochbeete ĂŒbernommen.  Der Garten ist im Rahmen […]

Lorengarten Essen-Altendorf

Der Lorengarten, ein Hochbeetgarten, entsteht seit 2015 auf einer ca. 1000qm großen FlĂ€che in Essen-Altendorf. Versteckt zwischen HausgĂ€rten und einseitig zugĂ€nglich ĂŒber einen Supermarktparkplatz an der Kopernikusstraße/Ohmstraße, bietet er viel Platz zum Bauen und GĂ€rtnern. Hier sollen in Hochbeeten und alternativen GefĂ€ĂŸen GemĂŒse, Obst und KrĂ€uter angebaut werden. Da die FlĂ€che, das ehem. GelĂ€nde einer […]

Hammer Garten, Bochum

„Ein Ort der interkulturellen Begegnung, ein Aufeinandertreffen verschiedener Begabungen; ein Fleckchen Erholung in Mitten der lauten und grauen Ruhrmetropole, ein Beet voller bunter Blumen, ein Ort, an dem Jung und Alt Erfahrung austauschen, jeder flexibel und nach eigenen Möglichkeiten seinen Beitrag leisten kann; ein Garten, in dem Lebensmittel mit eigenem Zutun ganz natĂŒrlich und ohne […]

Gemeinschaftsgarten Lederstraße, Wuppertal

Der Gemeinschaftsgarten liegt auf der Tiefgarage und hier war bis vor 12 Jahren ein Kinderspielplatz. Die ca.1000mÂČ FlĂ€che ist auf mehreren Ebenen mit seitlichen Beton-Hochbeeten und TreppenlĂ€ufen sehr lebendig aufgeteilt. Wir pflanzen Blumen fĂŒr Bienen und fĂŒrs Auge, GemĂŒse fĂŒr den Mittagstisch, ebenso gibt’s Kartoffelbeete. Im letzten SpĂ€tsommer haben wir ObstbĂ€ume verschiedener Sorten gepflanzt, die […]

Kants Garten, Duisburg

Kants Garten ist ein Ort der Begegnung im Kantpark im Stadtzentrum Duisburgs. Kants Garten, das sind Blumen- und GemĂŒsehochbeete, GĂ€rten der Kinder, ein Hortensienbeet am Spielplatz, ein Mauer- und ein Zaungarten, eine große Wiese auf der im FrĂŒhjahr 4000 Krokusse, Blausternchen und Waldanemonen blĂŒhen werden und eine Gartenbank in der Sonne. In Kants Garten begegnen […]

Campusgarten GrĂŒneBeete, MĂŒnster

Wir sind ein Gemeinschaftsgarten, der von Studierenden auf dem CampusgelĂ€nde in MĂŒnster gegrĂŒndet wurde. Seit August 2013 sind wir dort fleissig und legen neue (Hoch-)Beete an, setzen BeerenstrĂ€ucher, bepflanzen BĂ€ckerkisten, Reifen oder ReissĂ€cke, gestalten Sitzecken und verzehren gemeinsam die Ernte. Der Campusgarten GrĂŒneBeete liegt am Leonardo Campus, umgeben von GebĂ€uden der Uni, Fachhochschule und Kunstakademie, […]

Gemeinschaftsgarten Bochum

Der Alsengarten Wir starten nun (2017) in unser viertes Gartenjahr. Im Hinterhof der Alsenstraße 19a befindet seit dem 03.07.2014 unser Gemeinschaftgarten, der Alsengarten. Hier treffen wir uns Sonntags ab 12.00 Uhr sowie bei gutem Wetter auch Mittwochs ab 18 Uhr zum gemeinsamen GĂ€rtnern. Gerne könnt ihr zu diesen Zeiten vorbeikommen, um uns kennenzulernen und vielleicht […]

GrĂŒne BĂŒhne Bochum

Vom 27. April 2014 an bis zur ersten Juli Woche stand vor dem Schauspielhaus Bochum die GrĂŒne BĂŒhne. Der Gemeinschaftsgarten wurde von den Aktivist/innen des Gemeinschaftsgarten Bochum e.V. betrieben und bestand aus 12 Hochbeeten auf Europaletten und einigen mobilen Objekten, die bepflanzt wurden. Er war Teil des DETROIT-PROJEKTS* und ensteht zudem im Rahmen des im […]

Das Hochbeet vereint folgende wesentliche Merkmale: Das Wegfallen des BĂŒckens bei der Gartenarbeit durch die Höherstellung des Beetes; sehr wenig Unkraut, da der Hauptsamenflug am Boden stattfindet; keine Schnecken, wenn ein Schneckenzaun angebracht wird; die Nutzung der VerrottungswĂ€rme von unten (bei den Wurzeln) durch den schichtweisen Aufbau und damit verbunden ein wesentlich schnelleres Wachstum. Durch das zusĂ€tzliche Anbringen einer Abdeckung kann dann das Hochbeet auch als FrĂŒhbeet genutzt werden.
Durch den aufstrebenden Trend des Urbanen Gartenbaus erfreuen sich Hochbeete auch in stĂ€dtischen Gebieten ĂŒber steigende Beliebtheit. Der Grund dafĂŒr ist, dass keine GrĂŒnflĂ€che nötig ist, um einen Garten zu betreiben und dementsprechend auch auf Terrassen, Hinterhöfen oder Eingangsbereichen eine Bepflanzung möglich wird. (https://de.wikipedia.org/wiki/Hochbeet)

In Hochbeeten zu pflanzen bietet sich an, wenn der vorhandene Erdboden belastet und ein Anbau dort gesundheitsschĂ€dlich ist. Vor allem an ehemaligen Industriestandorten (z.B. Ruhrgebiet) sind GĂ€rtner oftmals mit dieser Problematik konfrontiert. Hochbeete bieten sich außerdem an, weil sie transportabel sind. Muss ein Gartenprojekt umziehen oder sollen die Pflanzen ĂŒber den Winter eingelagert werden, ist dies mit Hochbeeten oder anderen mobien PflanzbehĂ€ltern möglich.

Andere Themen

📌 Suche Inhalte in deiner Umgebung

đŸ„• Gruppen / GĂ€rten

📅 NĂ€chste Veranstaltungen

â„č Über UrbaneOasen

Das Ziel des Netzwerks UrbaneOasen ist es, alle relevanten Informationen zu Urban Gardening in NRW auf einer Plattform zu prĂ€sentieren und den Austausch zwischen GĂ€rtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, BĂŒrgern, Interessierten, FlĂ€cheneigenĂŒmern, StĂ€dten und Gemeinden und administrativen Organen zu ermöglichen. Mach kostenlos mit!

Über UrbaneOasen UrbaneOasen auf facebook

Zur Werkzeugleiste springen