Literatur

Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) (2015): „GemeinschaftsgĂ€rten im Quartier. Handlungsleitfaden fĂŒr Kommunen.“

Bundesinstitut fĂŒr Bau-, Stadt-, Raumforschung (BBSR): “GemeinschaftsgĂ€rten im Quartier.” (Studie)

Bommert, Wilfried (2014): “Brot und Backstein – Wer ernĂ€hrt die Stadt der Zukunft?”

Inkota (2016): „Unser Essen mitgestalten. Ein Handbuch zum ErnĂ€hrungsrat“.

Meyer-Renschhausen, Elisabeth (2013): „GĂ€rtnern als Politik. Community Gardening – Urban Agriculture – Interkulturelle GĂ€rten in den StĂ€dten.“

Meyer-Rebentisch, Karen (2013): “Das ist Urban Gardening!” BLV Verlag

Ministerium fĂŒr Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen: “Urbanes GrĂŒn in der integrierten Stadtentwicklung.” (Forschungsbericht)

Ministerium fĂŒr Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULV) (2016): „Gemeinsam gĂ€rtnern in der Stadt – Praxisbeispiele aus Nordrhein-Westfalen“

MĂŒller, Dr. Christa: „Urban Gardening – die neuen GĂ€rten, Chancen fĂŒr StadtgrĂŒn und LebensqualitĂ€t“

MĂŒller, Dr. Christa: „GemeinschaftsgĂ€rten als Orte fĂŒr interkulturellen Austausch“

MĂŒller, Dr. Christa (Hrsg.) (2011): “Urban Gardening: Über die RĂŒckkehr der GĂ€rten in die Stadt.” Oekom Verlag, MĂŒnchen

MĂŒller, Dr. Christa / Werner, Karin: „Neuer Urbanismus – Die New School grĂŒner politischer Utopie“ Nomadisch GrĂŒn (Hrsg.): “PrinzessinnengĂ€rten. Anders gĂ€rtnern in der Stadt.” Dumont

Rasper, Martin (2012): “Vom GĂ€rtnern in der Stadt. Die neue Landlust zwischen Beton und Asphalt.” Oekom Verlag, MĂŒnchen

Reynolds, Richard (2011): “Guerilla Gardening – Ein botanisches Manifest.” Orange Press

Regionalverband Ruhr (RVR): „PotentialflĂ€chen fĂŒr GemeinschaftsgĂ€rten. Ein Leitfaden zur UnterstĂŒtzung von Gemeinschaftsgarteninitiativen.” (Studie)

Rosol, Marit (2006): “GemeinschaftsgĂ€rten in Berlin: Eine qualitative Untersuchung zu Potenzialen und Risiken bĂŒrgerschaftlichen Engagements im GrĂŒnflĂ€chenbereich vor dem Hintergrund des Wandels von Staat und Planung. (Dissertation)

Schmies, Maximilian / Hunecke, Marcel (2016): „Soziale Aktivierung zum gemeinschaftlichen GĂ€rtnern. Ein Leitfaden fĂŒr die partizipativ Förderung von GemeinschaftsgĂ€rten in StĂ€dten und Quartieren.“ Stierand, Philipp (2014): “SpeiserĂ€ume – Die ErnĂ€hrungswende beginnt in der Stadt”

Stierand, Philipp (2012): „Stadtentwicklung mit dem Gartenspaten: Umrisse einer StadternĂ€hrungsplanung“ Stiftung Die grĂŒne Stadt: „Urbanes GrĂŒn. FĂŒr ein besseres Leben in der Stadt.“

Tobisch, Carlos (2013): „Oasen im Beton. Urban Gardening als Instrument zur Attraktivierung und Belebung von BrachflĂ€chen“

SĂ€umel, Ina (2012): “Wie gesund ist die “Essbare Stadt”?” Worauf man achten muss. TU Berlin

Von der Heide, Ella (2014): “Die neuen GartenstĂ€dte. Urbane GĂ€rten, GemeinschaftsgĂ€rten und Urban Gardening in Stadt- und Freiraumplanung. Internationale Best Practice Beispiele fĂŒr kommunale Strategien im Umgang mit Urbanen GĂ€rten.”

Von Hagen, Dr. Juliane (2015): „GemeinschaftsgĂ€rten ermöglichen und fördern – Handlungsempfehlungen fĂŒr die Praxis – Ergebnisse der BBSR-Studie GemeinschaftsgĂ€rten im Quartier 2015“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte tragen sie diese 3-stellige Zahl ein. *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

🍅 WILLKOMMEN

UrbaneOasen ist das soziale Netzwerk fĂŒr GemeinschaftsgĂ€rten. Tausche dich aus mit anderen GĂ€rtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, BĂŒrgern, FlĂ€chenbesitzern, StĂ€dten, Gemeinden und administrativen Organen, entwickle neue Projekte und prĂ€sentiere sie. Die Plattform ermöglicht optimal Einblick, Austausch und Vernetzung. Mach jetzt kostenlos mit!

Login Registrieren About facebook

đŸ„• GRUPPEN

đŸ‘©đŸœâ€đŸŒŸ MITGLIEDER

📌 SUCHE IN DEINER UMGEBUNG

Zur Werkzeugleiste springen