🌇 Wuppertal

+ Beitrag hinzufĂŒgen + Blogfeed einbinden

Aktionswochen Wuppertals urbane GĂ€rten 2018

23. Januar 2018 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Die Aktionswochen starten dieses Jahr am Sonntag den 15.4.2018 auf dem Permakulturhof und enden am Sonntag den 29.4.2018 mit der Pflanzentauschbörse der Gartenarche am Bahnhof Loh.  Das Thema der Aktionswochen ist die GArtenvielfalt, die dezentral in den GÀrten selbst Thema sein soll. So sollen die Initiativen vor Ort selbst gestÀrkt ...

GrĂŒnes & smartes Quartier Mirke

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Ein weiterer Baustein fĂŒr ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte LitfaßsĂ€ule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und fĂŒr Engagement werben. Zudem kann sie ein grĂŒner Treffpunkt werden. Wir bauen eine smARTe City II from CREATIVE.NRW on Vimeo. Im Rahmen des Barcamps „Wie wird die City smart?“ von Offene Kommunen.NRW in ...

Freitag, 17. November – Eine Kirche im Quartier, ein Quartier in der Kirche.

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von SĂŒden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das KirchengebĂ€ude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue TrĂ€gerschaft ĂŒbergeben werden. Wir, eine Initiative aus NachbarInnen, aktuellen NutzerInnen der Kirche und BetreiberInnen des Inselgartens um die Kirche, ...

Social Design Award – Der Inselgarten mit der Diakoniekirche ist dabei!

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

GrĂŒner leben – KĂŒren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir kĂŒnftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr GrĂŒn in die Stadt und mehr Leben ins GrĂŒn zu bringen – darum ging es beim Social Design Award von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN, der in diesem ...

Freitag, 17. November – Eine Kirche im Quartier, ein Quartier in der Kirche.

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von SĂŒden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das KirchengebĂ€ude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue TrĂ€gerschaft ĂŒbergeben werden. Wir, eine Initiative aus NachbarInnen, aktuellen NutzerInnen der Kirche und BetreiberInnen des Inselgartens um die Kirche, ...

GrĂŒnes & smartes Quartier Mirke

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Ein weiterer Baustein fĂŒr ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte LitfaßsĂ€ule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und fĂŒr Engagement werben. Zudem kann sie ein grĂŒner Treffpunkt werden. Wir bauen eine smARTe City II from CREATIVE.NRW on Vimeo. Im Rahmen des Barcamps „Wie wird die City smart?“ von Offene Kommunen.NRW in ...

Social Design Award – Der Inselgarten mit der Diakoniekirche ist dabei!

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

GrĂŒner leben – KĂŒren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir kĂŒnftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr GrĂŒn in die Stadt und mehr Leben ins GrĂŒn zu bringen – darum ging es beim Social Design Award von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN, der in diesem ...

BĂŒgerbudget?! – Das Urban Gardening Großprojekt hat gewonnen!!!

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Unser Thema hat mit 357 Stimmen den zweiten Platz gemacht. Das Urban Gardening wird mit 50.000 € in den nĂ€chsten zwei Jahren gefördert und es wird in GrĂŒn investiert. Wie das mĂŒssen wir im Detail mit der Stadt noch aushandeln. Die Umsetzung soll nach der Ratssitzung am 18. Dezember starten.  ...

BĂŒgerbudget?! – Das Urban Gardening Großprojekt hat gewonnen!!!

22. November 2017 · zu Wuppertals Urbane GÀrten

Unser Thema hat mit 357 Stimmen den zweiten Platz gemacht. Das Urban Gardening wird mit 50.000 € in den nĂ€chsten zwei Jahren gefördert und es wird in GrĂŒn investiert. Wie das mĂŒssen wir im Detail mit der Stadt noch aushandeln. Die Umsetzung soll nach der Ratssitzung am 18. Dezember starten.  ...

Wie funktioniert unser Geld? Auftaktseminar 4./5. November 2017

25. Oktober 2017 · zu Lerngarten Kleine Höhe Wuppertal

Seminarreihe “Wirtschaft und Gesellschaft” am Lernort Wuppertal: Grundlagenwissen wird vermittelt und erarbeitet. Unser Geld hat verschiedene Funktionen! Es dient uns als Wertmaßstab, als Tauschmittel und zur Wertaufbewahrung. Diese Funktionen stĂŒtzen sich; teilweise stören sie sich aber auch. Das hat Auswirkungen auf unser Wirtschaften. Um die ZusammenhĂ€nge besser verstehen zu können, ...

Social Design Award – Inselgarten an der Diakoniekirche

12. Oktober 2017 · zu Wuppertal

Mehr GrĂŒn in die Stadt und mehr Leben ins GrĂŒn zu bringen - darum ging es beim Social Design Award von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN, der in diesem Jahr zum vierten Mal ausgeschrieben wurde. Als Impulsgeber fördert BAUHAUS Vorhaben, die das Leben der Menschen positiv verĂ€ndern können. Rund 150 ...

Jahresfeier der HUMANEN WIRTSCHAFT 2017

30. August 2017 · zu Lerngarten Kleine Höhe Wuppertal

Geld – entweder man hatÂŽs oder man hatÂŽs nicht
 oder was? Geld ist DAS Transaktionsmedium fĂŒr unser Wirtschaften, aber kaum jemand versteht wirklich, was es ist und wie es funktioniert. Tiefere Einblicke gibt es bei der Jahrestagung der Zeitschrift Humane Wirtschaft am Wochenende 22.-24.9.2017. Und außerdem wird es um das ...

Wie weit ist die „Große Transformation“ in Wuppertal?

14. August 2017 · zu Lerngarten Kleine Höhe Wuppertal

  * Fast 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich ausnahmsweise dieses Mal nicht an der TagungsstĂ€tte, sondern in einem Raum der Zweigstelle der FĂ€rberei im August-BĂŒnger-Haus an der Wichlinghauser Straße in Oberbarmen. Sie kamen auf Einladung des Drachenreiter-Kollegs Wuppertal zu einem Vortragsabend und einer gemeinsamen Reflexion mit Prof. Uwe Schneidewind, ...

Kelly Bryson kommt wieder nach Wuppertal!

30. Mai 2017 · zu Lerngarten Kleine Höhe Wuppertal

Wir erleben “Echte Begegnung in Gemeinschaft”, getragen durch ein Zusammenspiel von Gewaltfreier Kommunikation und Gemeinschaftsbildungsprozessen. Kelly Bryson, Autor des Bestsellers “Sei nicht nett, sei echt!”, zeigt uns auf humorvolle und inspirierende Weise wie wir eine AtmosphĂ€re der Lebendigkeit, AuthenzitĂ€t und Transparenz kreieren, in der Konflikten mit Offenheit, Vertrauen und Ermutigung ...

Zahlreiche Arbeiten und Projektplanungen beim ersten (neuen) ‘Jour fixe’ des Lernortes vorgestellt

26. MÀrz 2017 · zu Lerngarten Kleine Höhe Wuppertal

Zahlreiche laufende Arbeiten, ProjektplĂ€ne und vorgesehene Aktionen wurden bei einem ersten Treffen am 15. MĂ€rz von den jeweiligen Betreiberinnen und Betreibern vorgestellt. An einem sonnigen VorfrĂŒhlingstag kamen auf der Terrasse der Silvio-Gesell-TagungstĂ€tte 16 Engagierte aus dem Lernortnetzwerk zusammen, um sich gegenseitig den aktuellen Stand der Arbeiten und der PlĂ€ne fĂŒr ...

+ Garten hinzufĂŒgen + Gruppe hinzufĂŒgen

Permakulturhof Vorm Eichholz

Der gemeinnĂŒtzige „Permakulturhof Vorm Eichholz e.V.“ will Menschen bei der Umgestaltung ihrer StĂ€dte unterstĂŒtzen. Er will Lern- und Erfahrungsort sein, beispielhafte Lösungen aufzeigen und Vernetzung fördern. Hier sollen Menschen Strukturen, Resourcen und RĂ€ume fĂŒr eigene AktivitĂ€ten finden. Der Hof bietet dazu vielfĂ€ltige Möglichkeiten, Ideen baulich, gĂ€rtnerisch und gemeinschaftlich zu entwickeln, umzusetzen, ...

Inselgarten an der DiakonieKirche Wuppertal

Im FrĂŒhjahr 2014 entdeckten MitarbeiterInnen der DiakonieKirche und NachbarInnen den Garten um die Kirche herum als idealen Standort fĂŒr ein Nachbarschaftsprojekt. Das gemeinsame Ziel, eine einladende Garteninsel inmitten der Stadt mit und fĂŒr die NachbarnInnen zu gestalten und zu erhalten, ist gelungen. Geplant sind barrierefreie Hochbeete und GemĂŒsebeete sowie ein ...

Gartentreff Solnischko

Im Verein Solnischko e.V. treffen sich seit 2008 Familien, die als SpÀtaussiedler aus verschiedenen Republiken der ehemaligen Sowjetunion nach Wuppertal kamen. Der Gemeinschaftsgarten des Vereins in der Schwarzbach ist die erste Stufe der Schaffung eines interkulturellen Gartens. Dort begegnen sich MigrantInnen und Deutsche aus unterschiedenen sozialen Milieus und Lebensformen. Beim ...

Pflanzbar, Wuppertal

Auf der Wiese des Mitmachgartens „PflanzBar“ bauen Projektmitarbeiter an einer Sitzbank. Im Vordergrund steht eine Schubkarre, bunt bemalte und bepflanzte Autoreifen und eine Pflanzenpyramide. Im Hintergrund steht ein grĂŒner Bauwagen. Da, wo an der Ecke Heinrich-Böll-Straße/ Hilgershöhe mal ein Supermarkt stand, schauten die Bewohner der umliegenden HĂ€user nach dessen Abbruch ...

Erhaltergarten Bergische Gartenarche, Wuppertal

Das Ziel der Bergischen Gartenarche ist es, alte Landsorten und regionale Pflanzen, die es nicht mehr im Handel zu kaufen gibt, aufzuspĂŒren, zu vermehren und dieses Wissen interessierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern wieder zugĂ€nglich zu machen. Bisher haben wir unsere „Arche-Pflanzen“ ausschließlich an Pat*innen gegeben, mit dem Ziel, neu gewonnenes Saatgut ...

Lerngarten Kleine Höhe, Wuppertal

Der Lerngarten Kleine Höhe verwandelt sich in diesem Jahr 2016 und ist gespannt auf seine GĂ€rtner! Rund um die alte, sich im Wiederaufbau befindliche Wuppertaler FreilichtbĂŒhne, die eine mehr als 80-jĂ€hrige Geschichte hat, entsteht seit etwa 2 Jahren ein neuer Lernort, in dessen Rahmen nun auch einige FlĂ€chen fĂŒr Beete ...

Ostersbaumer Honiggarten

Dieser Garten ist ein ehemaliges TrĂŒmmergrundstĂŒck von 200 mÂČ FlĂ€che, ist eingezĂ€unt und hat eine verschließbare TĂŒr. Es gibt ĂŒber den ganzen Tag Sonnenschein und einen weiten Blick. So ist ein Bienengarten daraus geworden. 2-3 Völker verleben hier den Sommer und zeigen sich den Schulkindern im Offenen Ganztag, Passanten und ...

Gemeinschaftsgarten Lederstraße, Wuppertal

Der Gemeinschaftsgarten liegt auf der Tiefgarage und hier war bis vor 12 Jahren ein Kinderspielplatz. Die ca.1000mÂČ FlĂ€che ist auf mehreren Ebenen mit seitlichen Beton-Hochbeeten und TreppenlĂ€ufen sehr lebendig aufgeteilt. Wir pflanzen Blumen fĂŒr Bienen und fĂŒrs Auge, GemĂŒse fĂŒr den Mittagstisch, ebenso gibt’s Kartoffelbeete. Im letzten SpĂ€tsommer haben wir ...

Wandelgarten Luisenstraße Wuppertal

Im September 2011 wurde der Wandelgarten in einer bis dahin kaum genutzten gut 200 Quadratmeter großen BaulĂŒcke in der Luisenstraße als erster Gemeinschaftsgarten des Vereins Neue Arbeit Neue Kultur Bergische Region e.V. eröffnet. Der Untergrund ist grĂ¶ĂŸtenteils gepflastert, so dass dort vieles in Töpfen, Kisten und SĂ€cken angepflanzt wird. Mit ...

BĂŒrgerpark Freibad Mirke

Gemeinschaftliches urbanes GĂ€rtnern auf einer FlĂ€che von 14.000 Quadratmetern. Seitdem der Verein Pro Mirke e.V. im Sommer 2011 den Betrieb des Mirker Freibads ĂŒbernommen hat, hat sich auf dem 14.000 Quadratmeter großen Areal ein lebendiges Treiben entwickelt. Das Freibad bietet Erfrischung in einem 80 Quadratmeter großen Pool-im-Pool und etliche Freizeitangebote. ...

UtopiastadtGarten Wuppertal

Wir UtopiastadtGĂ€rtnerInnen sind eine bunte Gemeinschaft von interessierten und aktiven Menschen. Unter dem Motto „Essbarer Bahnhof – Essbare Stadt“ stehen wir in enger Verbindung zu „Utopiastadt“ am Mirker Bahnhof, sind Trassenpaten an der Nordbahntrasse und möchten durch unsere kreative TĂ€tigkeit das GĂ€rtnern zurĂŒck in die Stadt bringen, MitbĂŒrger informieren und ...

+ Termin hinzufĂŒgen

Kommende Termine

Momentan keine Veranstaltungen vorhanden

Vergangene Termine

📅 Sa, 22.04.2017
⏰ 11:00 - 16:00

22.4. Bodenaktionstag – Hier dĂŒrfen Sie sich die Finger dreckig machen ;-)
Der Bodenaktionstag zur Eröffnung der Aktionswochen der IG Wuppertals Urbane GĂ€rten will die Bedeutung lokaler, von BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern getragener Aktionen, Projekte und Initiativen, wie beispielsweise KleingĂ€rtnern, Urban Gardening, Baumpflanzaktionen und HofbegrĂŒnungen fĂŒr den Bodenschutz in der Stadt hervorheben, zumal Wuppertal seit 2005 Mitglied im BodenbĂŒndnis (ELSA) ist. Mit dem Aktionstag, den ...

+ Akteur/Ansprechstelle hinzufĂŒgen

Wuppertals urbane GĂ€rten

Wir wollen mehr 
 Selbstversorgung mit Lebensmitteln in der Stadt Wuppertal Nachbarschaft in Straßen und Quartieren grĂŒn im öffentlichen Stadtraum Menschen, die ihre Stadt mitgestalten Mach mit! Die Interessengemeinschaft Wuppertals urbane GĂ€rten hat sich dazu auf folgende gemeinsame GrundsĂ€tze geeinigt: Ziele unser Kooperation das Urban Gardening Manifest in Wuppertal mit ...

In Wuppertal entstehen seit einigen Jahren neue, gemeinschaftliche Gartenformen. Die in den StadtgĂ€rten aktiven BĂŒrgerinnen und BĂŒrger sind Teil der internationalen urbanen Gartenbewegung. Eine zukunftsfĂ€hige Stadt braucht Stadtnatur und gemeinschaftlich genutzten öffentlichen Raum. Die urbanen GemeinschaftsgĂ€rten sind Begegnungs- und ExperimentierrĂ€ume fĂŒr ein gutes Leben in der Stadt. So werden Nachbarschaften, Quartiere und letztlich die ganze Stadt mit GemeinschaftsgĂ€rten lebenswerter. Urbane GĂ€rten sind wertvoller Lebensraum, hier begegnet sich Vielfalt, hier wachsen Perspektiven, denn hier entsteht eine auf Nachhaltigkeit gegrĂŒndete Gesellschaft.

Andere StÀdte

â„č Über UrbaneOasen

Im sozialen Urban Gardening Netzwerk UrbaneOasen kannst du euer Projekt prĂ€sentieren und dich mit anderen GĂ€rtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, BĂŒrgern, Interessierten, FlĂ€cheneigenĂŒmern, StĂ€dten und Gemeinden und administrativen Organen austauschen. Die Plattform sammelt und prĂ€sentiert Urban Gardening in NRW und ermöglicht den optimalen Einblick. Mach kostenlos mit!

Alles ĂŒber UrbaneOasen
facebook

📌 Suche Inhalte in deiner Umgebung

📅 Termine

🆕 AktivitĂ€ten

Die Sonne lacht, schnell frĂŒhstĂŒcken und ab in den Garten! Wir freuen uns auf Euch!

annesonne hat die Veranstaltung Infoveranstaltung zum Mitmachen hinzugefĂŒgt

Hackschnitzellieferung die Erste 😊 fĂŒr noch mehr Schaukelabspringcomfort!

🛠️⚒️🛠️🔨🔮🎶🌞

Wer Zeit und Bock hat handwerklich aktiv zu sein kommt am Montag ab 12uhr zum Gemeinschaftsgartenprojekt Tante Albert. Wer noch frĂŒher kommen möchte – gerne!
Ihr braucht keine besonderen FĂ€higkeiten oder We […]

đŸ„• Gruppen

Mitglieder online

Im Moment ist niemand online.
Zur Werkzeugleiste springen