Anleitung: Urban Gardening unterstützen

Gemeinschaftsgärten haben viele soziale, ökologische und ökonomische Potentiale (siehe hier). Wie sie diese entfalten können, hängt maßgeblich von der Unterstützung verschiedener Akteure im Projekt ab. Es ist wichtig zu betonen, dass ein Gemeinschaftsgarten kein Selbstläufer ist und in den meisten Fällen von BürgerInnen betrieben wird, die kaum oder keine Erfahrung in Projektorganisation, rechtlichen Fragen oder Immobilienthematiken haben. Der Garten macht sich nicht von selbst. Intensive und gute Koordination und Organisation sind zentrale Erfolgsfaktoren für das Projekt. Eine Unterstützung der aktiv Mitwirkenden in den Projekten durch Experten ist daher sehr hilfreich.

So können Sie Urban Gardening Initiativen unterstützen

Ansprechperson für Interessierte und Garteninitiativen zur Verfügung stellen: Ansprechperson in UrbaneOasen.de erstellen

Flächen zur Verfügung stellen: Flächenangebot in UrbaneOasen.de erstellen

Mit Know-How, Beziehungen, Spenden (finanziell oder Sachspenden) und Werbung: Gemeinschaftsgärten in Ihrer Nähe finden

🍅 WILLKOMMEN

UrbaneOasen.de ist das soziale Netzwerk für Gemeinschaftsgärten. Tausche dich aus mit anderen Gärtnern, Projekten, Vereinen, Institutionen, Bürgern, Flächenbesitzern, Städten, Gemeinden und administrativen Organen, entwickle neue Projekte und präsentiere sie. Die Plattform ermöglicht optimal Einblick, Austausch und Vernetzung. Mach jetzt kostenlos mit!

📅 NÄCHSTE TERMINE

🗪 AUS DEM FORUM

📌 SUCHE IN DEINER UMGEBUNG