Literatur

Forschungsarbeiten

Eine Vielzahl an StudentInnen und WissenschaftlerInnen hat sich bereits mit dem Thema Urban Gadening auseinandergesetzt – aus unterschiedlichsten Perspektiven. Die anstiftung sammelt die Arbeiten hier: https://anstiftung.de/downloads/category/15-forschungsarbeiten-urbane-gaerten

Bücher

Bommert, Wilfried (2014): “Brot und Backstein – Wer ernährt die Stadt der Zukunft?”

Inkota (2016): „Unser Essen mitgestalten. Ein Handbuch zum Ernährungsrat“.

Meyer-Renschhausen, Elisabeth (2013): „Gärtnern als Politik. Community Gardening – Urban Agriculture – Interkulturelle Gärten in den Städten.“

Meyer-Rebentisch, Karen (2013): “Das ist Urban Gardening!” BLV Verlag

Müller, Dr. Christa: „Urban Gardening – die neuen Gärten, Chancen für Stadtgrün und Lebensqualität“

Müller, Dr. Christa: „Gemeinschaftsgärten als Orte für interkulturellen Austausch“

Müller, Dr. Christa (Hrsg.) (2011): “Urban Gardening: Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt.” Oekom Verlag, München

Müller, Dr. Christa / Werner, Karin: „Neuer Urbanismus – Die New School grüner politischer Utopie“

Nomadisch Grün (Hrsg.): “Prinzessinnengärten. Anders gärtnern in der Stadt.” Dumont

Rasper, Martin (2012): “Vom Gärtnern in der Stadt. Die neue Landlust zwischen Beton und Asphalt.” Oekom Verlag, München

Reynolds, Richard (2011): “Guerilla Gardening – Ein botanisches Manifest.” Orange Press

Rosol, Marit (2006): „Gemeinschaftsgärten in Berlin: Eine qualitative Untersuchung zu Potenzialen und Risiken bürgerschaftlichen Engagements im Grünflächenbereich vor dem Hintergrund des Wandels von Staat und Planung. (Dissertation)

Stierand, Philipp (2014): „Speiseräume – Die Ernährungswende beginnt in der Stadt“

Stierand, Philipp (2012): „Stadtentwicklung mit dem Gartenspaten: Umrisse einer Stadternährungsplanung“

Stiftung Die grüne Stadt: „Urbanes Grün. Für ein besseres Leben in der Stadt.“

Tobisch, Carlos (2013): „Oasen im Beton. Urban Gardening als Instrument zur Attraktivierung und Belebung von Brachflächen“

Säumel, Ina (2012): „Wie gesund ist die „Essbare Stadt“?“ Worauf man achten muss. TU Berlin

Von der Heide, Ella (2014): “Die neuen Gartenstädte. Urbane Gärten, Gemeinschaftsgärten und Urban Gardening in Stadt- und Freiraumplanung. Internationale Best Practice Beispiele für kommunale Strategien im Umgang mit Urbanen Gärten.”

Welche guten Bücher rund um das Thema Urban Gardening kennt ihr noch? Schreibt es in die Kommentare!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte tragen sie diese 3-stellige Zahl ein. *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

🍅 Am 15.8. ist Schluss

Vor 7 Jahren haben wir UrbaneOasen.de online gestellt und stetig weiterentwickelt. Nun haben wir uns dazu entschlossen, die Plattform zum 15.8.2020 herunterzufahren. Warum erfahrt ihr hier. Dafür geht es jetzt auf der neuen Plattform  www.urbane-gaerten.de weiter.

Vielen Dank an dieser Stelle für Euer Mitwirken und alles Gute euch weiterhin!

Die Urbanisten e.V.

💚 LIKEN & TEILEN